7. Juni 2015 Ursprungsversion

Der Tabelleneditor

Hilfe-Navigator: Übersicht, Grundlagen zur Lexiklopedia, Funktionen der Lexiklopedia

Eine Tabelle mit einfacher Wiki-Syntax anzulegen, ist vor allem für ungeübte Benutzer keine leichte Aufgabe. Aus diesem Grund wurde ein Tabelleneditor entwickelt, mit dessen Hilfe Sie eine Tabelle mittels weniger Mausklicks erzeugen können.

Öffnen und Verwenden des Tabelleneditors

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, innerhalb des Wikis auf den Tabelleneditor zurück zu greifen:

  • Klick auf den „Bearbeiten“-Button einer bereits existierenden Tabelle (Bild 1)
  • Klick auf den Editor-Button „Neue Tabelle einfügen“ im Seiten-Bearbeitungsmodus (Bild 2)

Auf diese oder jene Weise landen Sie in dem Fenster des Tabelleneditors (Bild 3). Hier haben Sie neben den bereits aus dem Editor bekannten Funktionen Auswahl über die folgenden Buttons:

  • ; ; : Hiermit legen Sie die Textausrichtung innerhalb der jeweiligen Zelle fest (linksbündig, zentriert, rechtsbündig)
  • ; : Mit diesen Buttons können Sie ausgewählte Zellen über Spalten hinweg mit benachbarten Zellen 1) verbinden und wieder trennen
  • ; : Mit diesen Buttons können Sie ausgewählte Zellen über Reihen hinweg mit benachbarten Zellen 2) verbinden und wieder trennen
  • ; : Diese Funktion erlaubt Ihnen, eine neue Reihe in Ihre Tabelle einzufügen 3) bzw. eine bestehende zu entfernen.
  • ; : Diese Funktion erlaubt Ihnen, eine neue Spalte in Ihre Tabelle einzufügen 4) bzw. eine bestehende zu entfernen.

Diese Funktionen helfen Ihnen bei der Erstellung von Tabellen, da Sie nicht auf die Benutzung der aufwendigeren Wiki-Syntax angewiesen sind. Zum Vergleich erstellen wir eine einfache Tabelle mit dem Editor:

Schritt für Schritt: (Bitte klicken Sie auf ein Bild)

Codebeispiel: Zum Vergleich: Die aufgebaute Tabelle in Wiki-Syntax.

^ Komponente    ^ Kosten   ^ Anzahl    ^
| Komponente A  | 357,99€  | 10 Stück  |
| Komponente B  |  49,99€  | 15 Stück  |
| Komponente C  |   :::    | 20 Stück  |

Tipps und Hinweise

  • Innerhalb von Tabellen stehen die normalen Bearbeitungs- und Markierungsfunktionen zur Verfügung.
  • Überlegen Sie sich, für welche Informationen tatsächlich Tabellen notwendig sind. Viele Dinge lassen sich oft auch einfach über andere Strukturierungsmöglichkeiten (Überschriften, Aufzählung).
  • Wenn Sie sehr umfangreiche Tabellen mit dynamischen Inhalten erstellen, überlegen Sie sich, ob sie dies eher über Metadaten-Tabellen realisieren, um Pflegeaufwand zu verringern.
1) , 4) rechts neben der ausgewählten Zelle
2) , 3) unter der ausgewählten Zelle