17. Februar 2016 Jannik

NDR

Das Logo des NDR (seit 2001) Der NDR (Norddeutscher Rundfunk) ist die öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt der ARD für die deutschen Bundesländer Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und seit 1992 auch Mecklenburg-Vorpommern und hat 14 Jahre lang die Serie Hallo Spencer produziert. Seitdem Winfried Debertin freier und selbstständiger Regisseur ist und seine Arbeit als Redakteur beim NDR eingestellt hat, schwappte die Produktionsleitung langsam vom NDR zu seiner eigenen Produktionsfirma Penta TV.

Die Redaktion von "Hallo Spencer"

Winfried Debertin war von 1977 bis 1988 NDR-Redakteur, die Rundfunkanstalt gab ihm 1978 den Auftrag für die Entwicklung der Serie Hallo Spencer. Angelika Paetow ist ebenfalls eine Redakteurin des NDRs, sie führte viele Jahre lang zusammen mit Debertin die Redaktion von Hallo Spencer.

Die Produktion von "Hallo Spencer"

Das NDR-Landfunkhaus befindet sich in Hannover; hier wurden schon viele Produktionen für das Norddeutsche Fernsehen gedreht, so auch die ersten 5 Folgen von Hallo Spencer. Im Studio Hamburg in Hamburg-Tonndorf wurden dann ab 1980 fast sämtliche Episoden der Serie im Auftrag des NDRs gedreht. Ab 1988 begann Winfried Debertins Produktionsfirma PentaTV die Produktion bestimmer Staffeln zu übernehmen, so wurden ab 1995 alle neuen Folgen von Debertins Firma produziert. Die Zusammenarbeit mit dem NDR blieb bis 2001 durchgehend bestehen.

Zur Zeit ist die Produktion neuer Episoden leider nicht geplant.

Ausstrahlungen von "Hallo Spencer"

Momentan strahlt der NDR die Serie leider nicht mehr regelmäßig aus. Bis April 2011 war das nämlich noch der Fall, Hallo Spencer lief bis dahin sonntags im Morgenprogramm. Bis 1999 war die Serie noch freitags im NDR-Vorabendprogramm zu finden. Vor 1986, dem Sprung in das ARD-Programm, erfolgten die Erstausstrahlungen ebenfalls im Heimatsender NDR.

(wird erweitert)

Weiterführende Artikel

Weblinks