18. Februar 2016 Jannik

Lorenz Claussen

Lorenz Claussen (geboren am 3. Oktober 1955 in Flensburg) ist ein Schauspieler und als Puppenspieler von Lexi und Karl-Gustav aus Hallo Spencer bekannt. Dort begann seine Karriere 1979 nach einem gewonnenen Casting in München. Bis 1983 war er vorerst im Spencer-Team; danach kehrte er jedoch immer mal wieder für Gastauftritte zurück bis er 1991 dann tatsächlich wieder ins Team einstieg und seinen Kollegen Matthias Hirth bis in die 1994er Dorfstaffel in der Rolle von Lexi ablöste.

Immer wieder war er in verschiedenen Fernsehserien und -filmen zu sehen, sogar in einigen deutschen Kinofilmen. Vor allem jedoch war er als Schauspieler im Theater erfolgreich; seit 2012 z.B. in seinem neuesten Stück „Die Patriotin“ auf der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin.

Karriere bei "Hallo Spencer"

Lorenz Claussen war 1979-1983 als Puppenspieler von dem gelehrten Ringelwurm Lexi und dem eher begriffsstutzigen Quietschbeu Karl-Gustav tätig. In der ersten Staffel spielte er außerdem in Folge 2: Jahreszeiten den Schneemann Droppy.

Von ihm gespielt zeichnen sich die Figuren durch die relativ tiefen Stimmen aus; so auch bei Egidius Soltanelle, ein Gast des Runddorfes, den er in einigen Folgen zwischen 1986 und 1991 spielte.

Später, als er 1991 für die Produktion der 1992er Dorfstaffel wieder endgültig ins Team zurückkehrte, durfte er recht zügig den neuen Lexi-Spieler Matthias Hirth ablösen. Die Rolle von Karl-Gustav wurde zunächst weiterhin von Klaus Naeve gespielt; nur in der letzten Runddorfstaffel, die 1993 gedreht wurde, sprang Claussen auch hier mehrmals ein.

Im Jahr 2003 veranstaltete er gemeinsam mit Regisseur Peter Podehl und seinem langjährigen Kollegen Achim Hall ein Spencer-Fantreffen in Aachen.

Filmografie (nach "Hallo Spencer")

Dies ist eine Auflistung einiger Produktionen, in denen Claussen mitwirkte. Im Kino sah man ihn zuletzt in einer Nebenrolle in dem preisgekrönten Spielfilm „They Chased Me Through Arizona“.

Kino- und Fernsehfilme (Auswahl)

  • „Die Hochzeitskuh“ (1999)
  • „Paul is Dead“ (2000)
  • „Baby“ (2002)
  • „Die Österreichische Methode“ (2006)
  • „Über den Tod hinaus“ (2009)
  • „They Chased Me Through Arizona“ (2013)

Fernsehserien (Auswahl)

  • "Hallo Spencer" (1979-1994)
  • „Killer“ (1991)
  • „Bella Block“ (1997)
  • „Anja und Anton“ (2001)
  • „Tatort“ (2002)
  • „Die Pfefferkörner“ (2003)
  • „Verbotene Liebe“ (2003-2008)
  • „Stromberg“ (2004)
  • „Abschnitt 40“ (2006)

Weiterführende Artikel

Weblinks